350.000 Euro aus der Kirchensteuer schaffen 16 Ausbildungsplätze in der ambulanten Pflege
Initiative von Erzbistum und Diözesan-Caritasverband gegen den Fachkräftemangel
Für Nachwuchs im vom Fachkräftemangel betroffenen Pflegeberuf sorgen das Erzbistum Bamberg und der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg in einer gemeinsamen Ausbildungsinitiative. 16 Ausbildungsplätze in der ambulanten Pflege sind in diesem Herbst bereits geschaffen worden. Hintergrund der Initiative ist, dass derzeit die Ausbildung in der Altenpflege fast ausschließlich in den Alten- und Pflegeheimen erfolgt. Denn Sozialstationen und ambulante Pflegedienste können die Ausbildungskosten nicht in die Leistungsentgelte einrechnen; ihnen fehlt somit die Möglichkeit zur Refinanzierung.
Gebärdentag
Im Rahmen der Inklusion und Solidarität mit den gehörlosen Mitarbeitern des Hauses, möchte die Einrichtung die Kommunikation mit Gehörlosen weiter stärken und intensivieren.